Lesen Sie diesen Artikel in:

5 Millionen Dosen des bi-valenten Prevtec Microbia Impfstoffes Coliprotec® F4/F18 in der EU verkauft

Es handelt sich um einen bakteriellen Lebendimpfstoff zur aktiven Immunisierung von Schweinen gegen E. coli-bedingten Absetzferkeldurchfall (PWD).

Montag 7 Mai 2018 (vor 2 Monate 12 Tage)

Prevtec Microbia Inc. ElancoPrevtec Microbia Inc. („Prevtec”) freut sich, mitzuteilen, dass seit der Zulassungserteilung im Jahre 2017 in der europäischen Union inzwischen 5 Millionen Dosen des bivalenten Impfstoffs Coliprotec® F4/F18 verkauft worden sind.
Es handelt sich um einen bakteriellen Lebendimpfstoff zur aktiven Immunisierung von Schweinen gegen E. coli-bedingten Absetzferkeldurchfall (post weaning diarrhea = PWD); der Impfstoff enthält zwei nicht-pathogene E. Coli-Stämme. Die Vakzine wird den Schweinen einmalig oral verabreicht: entweder via Drench oder durch Zugabe in das Tränkewasser.

Die Europäische Zulassungsbehörde (European Medicines Agency = EMA) sieht Coliprotec® F4/F18 als Alternative zur aktuell gängigen Praxis, Antibiotika zur Bekämpfung von Infektionen in Schweineherden zu verabreichen. Am 27. Juni 2016 hat die EMA empfohlen, Colistin-haltige Arzneimittel beim Tier nur noch als Sekundärtherapie einzusetzen. Darüber hinaus sollen die Colistin-Verkaufszahlen in allen EU-Mitgliedsstaaten deutlich reduziert werden (Reduktion um 65 %), um das Risiko der antimikrobiellen Resistenzbildung zu reduzieren. Diese Empfehlung aktualisiert die EMA-Leitlinie aus dem Jahre 2013 und berücksichtigt eine Entscheidung, die Erteilung von Zulassungen von Zinkoxid-haltigen Tierarzneimitteln zur oralen Verabreichung an lebensmittelliefernde Tiere zu stoppen. Den Mitgliedsstaaten wurden Übergangsfristen von bis zu 5 Jahren zur Rücknahme von nationalstaatlich existierenden Zulassungen für derartige Produkte eingeräumt. Sowohl Colistin als auch Zinkoxid werden zur Bekämpfung der PWD in der EU breit eingesetzt.

„Die bivalente Vakzine, die von Prevtec Microbia entwickelt und in der EU und in Kanada von Elanco vertrieben wird, ist eine großartige Neuerung, die die Bedürfnisse unserer Kunden erfüllt. Fünf Millionen verkaufter Dosen ist eine bedeutende Schwelle und wir planen, das Produkt in den nächsten Jahren weiter voranzutreiben“, sagt Dr. Ralph Heuser, Elanco Vice President Operations für Europa, den Mittleren Osten & Afrika.

Michel Fortin, Präsident und CEO von Prevtec Microbia fügt hinzu: „Wir sind stolz auf unser Impfstoffportfolio für Schweine und das Erreichen dieses Meilensteins. E. coli bedingter Absetzferkeldurchfall beeinträchtigt das Wohlbefinden der Tiere und kann zu erheblichen Produktivitätsverlusten in der Schweinehaltung führen. Wir zeigen im Moment sehr erfolgreich, dass unser Impfstoff eine Alternative zu den Antibiotika darstellt und die Tiergesundheit in der EU und in Kanada verbessert. Unterstützt werden wir hierbei durch unseren Vertriebspartner Elanco.

3.Mai 2018 - Prevtec Microbia Inc.

Unternehmensnews

Zweiter Geschäftsführer für die IDT Biologika26-Mrz-2018 vor 3 Monate 23 Tage

Kommentare zum Artikel

Dieser Bereich ist nicht dazu bestimmt, Autoren über ihre Artikel zu befragen, sondern bietet Platz für eine offene Diskussion unter den 3drei3.de Nutzern.

Zugang nur für registrierte 333 Nutzer. Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.

Kein registrierter Benutzer bei 333?AnmeldenZugang zu Schweinepreisen und vielem mehr
Schnell und kostenlos
Sind Sie registriert in 333?LOGINWenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie hier

tags