EU – Schweinefleischexporte im ersten Quartal 2014 gesunken

Die Schweinefleischausfuhren der EU sind im ersten Quartal des Jahres 2014 deutlich unter dem Vorjahresniveau.

Mittwoch 18 Juni 2014 (vor 4 Jahre 6 Monate)
Gefällt mir

Die Schweinefleischausfuhren der EU sind im ersten Quartal des Jahres 2014 deutlich unter dem Vorjahresniveau. Für den Zeitraum von Januar bis März gab es gegenüber dem gleichen Zeitraum des Jahres 2013 einen Rückgang um 5 % auf ein Gesamtvolumen von 346.400 t. Hauptgrund für diese Entwicklung ist die seit Februar verhängte Einfuhrsperre des bisherigen Hauptabnehmers Russland. Auch bei den Exporten nach China wurde ein Rückgang um rund 5 % verzeichnet. Starke Zuwächse gab es dagegen bei den Lieferungen nach Japan, Hongkong und den Philippinen.

Die Ausfuhren von Nebenprodukten sind geringfügig um 2,4 % gestiegen. Dabei konnten die um 80 % gesunkenen Lieferungen nach Russland durch deutliche Steigerungen der Exporte nach China, Hongkong und den Philippinen kompensiert werden.

eu_schweinefleischexporte1_2014.pdf

VDF, 13.06.2014. http://www.v-d-f.de/index.html

Branchennews

EU: Agrarausblick 2017–203002-Jan-2018 vor 11 Monate 16 Tage

Kommentare zum Artikel

Dieser Bereich ist nicht dazu bestimmt, Autoren über ihre Artikel zu befragen, sondern bietet Platz für eine offene Diskussion unter den 3drei3.de Nutzern.
Schreiben Sie einen neuen Kommentar

Zugang nur für registrierte 333 Nutzer. Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.

Kein registrierter Benutzer bei 333?AnmeldenZugang zu Schweinepreisen und vielem mehr
Schnell und kostenlos
Sind Sie registriert in 333?LOGINWenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie hier