Giampietro Sandri

Giampietro Sandri
22feribeiro015carmenciarodassmonicadJohan Brandt  chancho.chumbo

Tierarzt für Schweine bei Gruppo Veronesi. Italien

Ausbildung

1976 - Dez 1981: Tiermedizinische Fakultät der Universität Parma.

Abschluss: Tierarzt, Dissertation zum Thema "Porzines Stress Syndrom".

Interessenschwerpunkt: Schweinepathologie und –produktion.

Institutsname: Istituto di Clinica Medica (Institut für klinische Medizin), Tiermedizinische Fakultät der Universität Parma, Italien.

Berufserfahrung

Mai 1983 - heute

Beschäftigung als Tierarzt im Schweinebereich. Zurzeit ist er Leiter für Schweineproduktion und Gesundheitsmanagement.

Tätigkeit und Hauptverantwortungsbereich: Seit 1983 angestellt bei Agricola Tre Valli, Gruppo Veronesi. Seine Arbeit befasst sich zu 100% nur mit der Schweineproduktion. Im Moment ist er Leiter des Gesundheitsmanagements in der Abteilung für Schweine. Dabei fallen folgende Tätigkeiten in seinen Verantwortungsbereich:

  • Erstellen von Produktionsabläufen anhand des Gesundheitsstatus.
  • Durchführung von Maßnahmen zur Verbesserung der Biosecurity in verschiedenen Stufen der Produktionskette.
  • Erstellung und Einführung von Maßnahmen zur Gesundheitsüberwachung und Eradikation von Krankheiten.
  • Aufbau und Pflegen von Beziehungen zu öffentlichen und privaten Laboren, Universitäten, Untersuchungsanstalten und nationalen und regionalen Gesundheitsämtern.
  • Beratung von externen Kunden.
  • Erstellen von Richtlinien zum sorgfältigen Einsatz von Antibiotika in der Produktion.
  • Organisation regelmäßiger Schulung und Weiterbildung von Tierärzten, Technikern und Angestellten.

Regelmäßiger Redner auf wissenschaftlichen Kongressen und Vorträgen und bei Lehrveranstaltungen für Schweinetierärzte (Weiterbildung nach dem Studium und Zusatzausbildung) und Schweineproduzenten.

Wissenschaftliche Organisationen und Auszeichnungen

  • 1989-1994 (1. Vorsitzender):Vorstandsmitglied der SIPAS (Società Italiana Patologia e Allevamento Suini = Italienische Gesellschaft für Schweinepathologie und -aufzucht).
  • Schriftführer des Organisationskomitees beim XIV. IPVS Kongress in Bologna und Mitglied der International Pig Veterinary Society (IPVS).
  • Seit 1990 Mitglied der American Association of Swine Veterinarians (AASV) und seit 1993 Mitglied der British Pig Veterinary Society (PVS).
  • 1999-2006  (2. Vorsitzender): Vorstandsmitglied der SIPAS als Vize-Präsident.
  • 2007 "Porco Bravo" Preis (Auszeichnung durch die Industrie für die Tätigkeit und Untersuchungen im Schweinebereich).

 

Aktualisierter Lebenslauf 12-Jun-2013

Artikel