Derald Holtkamp

Derald Holtkamp
10grawalJohan Brandt  1101784228jamesforestalexjulieth zorro

Iowa State University. USA

Ausbildung

1985: Bachelor of Science, Agrarwissenschaft, Nebenfach Statistik - Iowa State University

1990: Master of Science, Agrarwissenschaft - Iowa State University

1997: Doktor der Veterinärmedizin - Iowa State University

 

Beruflicher Werdegang

Assistenz-Professor, 2006 - heute - Iowa State University, Ames, Iowa 50011, USA.

Industry Consultant, 2004-2006 - The Woodlands, Texas, USA.

Tierarzt im technischen Service, 2002-2004 - ADViSYS, Inc. The Woodlands, TX, USA.

Vice President of Swine Applications, 2000-2002 - MetaFarms Inc.  Eagan, MN, USA.

Director of Pork Development, 1999-2000 -  E-Markets Inc. Ames, Iowa, USA.

Assistenz-Professor für Schweineproduktion und –medizin, 1998-1999 - Iowa State University, Veterinärmedizinisches College. Ames, Iowa, USA.

Praktischer Tierarzt für Schweine, 1997-1998 - Browns of Carolina, Warsaw, North Carolina, USA.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Zentrum für Agrarwissenschaft und ländliche Entwicklung, 1988-1993 - Iowa State University. Ames, Iowa, USA.

 

Wissenschaftlicher Schwerpunkt

Wirtschaftlichkeit und Risikomanagement von Schweinekrankheiten mit besonderem Blick auf PRRS. Aktueller Forschungsschwerpunkt ist das bessere Verständnis der Ökologie des PRRS-Virus, um PRRS-negative Betriebe langfristig frei zu halten. Dazu führe ich Langzeitstudien mit folgenden Fragestellungen durch: 1.) Welche Faktoren lassen sich mit dem Fortbestehen PRRSV negativer Zuchtbestände in Verbindung bringen, 2.) welche Faktoren lassen sich bei PRRSV positiven Zuchtbeständen finden, wo häufiger klinische PRRS Ausbrüche auftreten, 3.) welche Faktoren sind für die vertikale Verbreitung von PRRSV in wachsende Betriebe verantwortlich, die mit PRRSV negativen Tieren aufgestockt wurden und 4.) was kostet PRRS der Schweineindustrie und besteht ein positiver ökonomischer Nutzen bei der Elimination des PRRS Virus aus einem Bestand und gibt es bestimmte Maßnahmen, wie z.B. eine verbesserte Biosecurity, die den wirtschaftlichen Nutzen steigern?

Aktualisierter Lebenslauf 01-Mai-2013

Artikel