Lesen Sie diesen Artikel in:

Konzentration von aerogen übetragbarem Staphylococcus aureus (MRSA/MSSA) auf Schweinebetrieben

Das Ziel dieser Studie war es, das aus der Arbeit mit Staphylococcus aureus-positiven Schweinen resultierende Berufsrisiko zu validieren.

Mittwoch 5 Februar 2014 (vor 4 Jahre 2 Monate 16 Tage)

Das Ziel dieser Studie war es, das aus der Arbeit mit Staphylococcus aureus-positiven Schweinen resultierende Berufsrisiko zu validieren.

In dieser Studie wurde die aerogene Kontamination von 37 Betrieben mit S. aureus beziffert (20 in der Ferkelaufzucht,17 in der Mast;25 im Sommer, 12 im Winter). Außerdem wurde eine Quantifizierung der Gesamtheit aller per Luft übertragbaren Bakterien, aller aerogen übertragbaren Staphylokokken, Pilze sowie Endotoxine vorgenommen.

In diesem Versuch wurde erstmalig ein methicillin-resistenter S.aureus (MRSA) CC398 in einem Schweinebetrieb in der Schweiz nachgewiesen. Aerogen übetragbare methcillin-sensitive S.aureus (MSSA) wurden in ~30% der Betriebe nachgewiesen.Die Konzentration der in der Luft befindlichen bakteriellen DNA-Kopien sowie speziell der DNA von Staphylococcus aureus,die mittels PCR ermittelt wurde, war entsprechend hoch.Es wurden Werte von 75 (± 28) × 107 und 35 (± 9.8) × 105 DNA-Kopien /m3 im Sommer und 96 (± 19) × 108 und 40 (± 12) × 106 DNA-Kopien /m3 im Winter erreicht. Die Gesamtkonzentration der in der Luft befindlichen Endotoxine betrug 1298 Einheiten Endotoxin/ m3, die Gesamtzahl der nachgewiesenen Pilze überschritt mit einem Wert von 5707 koloniebildenden Einheiten den in der Schweiz empfohlenen Wert, im Winter waren die Werte höher als im Sommer.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die Schweizer Landwirte mit einem neu aufkommenden Berufsrisiko konfrontiert werden, das sich auch auf die Volksgesundheit auswirken könnte.Daher ist die Aufklärung der Landwirte über das Berufsrisiko durch biologische Agenzien essentiell.

F.G. Masclaux, O. Sakwinska, N. Charrière, E. Semaani and A. Oppliger. Concentration of Airborne Staphylococcus aureus (MRSA and MSSA), Total Bacteria, and Endotoxins in Pig Farms. Ann Occup Hyg (2013) doi: 10.1093/annhyg/mes098

Abstracts

Kommentare zum Artikel

Dieser Bereich ist nicht dazu bestimmt, Autoren über ihre Artikel zu befragen, sondern bietet Platz für eine offene Diskussion unter den 3drei3.de Nutzern.

Zugang nur für registrierte 333 Nutzer. Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.

Kein registrierter Benutzer bei 333?AnmeldenZugang zu Schweinepreisen und vielem mehr
Schnell und kostenlos
Sind Sie registriert in 333?LOGINWenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie hier

tags