Lesen Sie diesen Artikel in:

Neue Rubrik über E. coli

Escherichia coli verursacht unterschiedliche Krankheiten beim Schwein, die enorme wirtschaftliche Auswirkungen auf die Schweineproduktion haben können, wie z.B. Diarrhoe und Ödemkrankheit bei Ferkeln.

Donnerstag 11 Dezember 2014 (vor 3 Jahre 8 Monate 10 Tage)
Gefällt mir

Wir freuen uns, Ihnen eine neue Rubrik, "E. coli-Infektionen beim Schwein" vorstellen zu können. Escherichia coli verursacht unterschiedliche Krankheiten beim Schwein, die enorme wirtschaftliche Auswirkungen auf die Schweineproduktion haben können, wie z.B. Diarrhoe und Ödemkrankheit bei Ferkeln.

In den nächsten 12 Monaten werden wir 10 Artikel mit Informationen über diese Erkrankungen veröffentlichen. E. coli kommt bei Tieren ubiquitär vor und obwohl einige E. coli-Stämme zur physiologischen Darmflora des Schweines zählen, gibt es andere Stämme, die zu bestimmten klinischen Erkrankungen führen können.

Die folgenden klinischen Bilder, die durch E. coli ausgelöst werden können, sollten dabei berücksichtigt werden: Neonatale Diarrhoe, Diarrhoe bei Absetzferkeln, Ödemkrankheit, Coliseptikämie, Mastitis und Harnwegsinfektionen bei Sauen.

Mitwirkende Autoren sind u.a. Steven McOrist, Steve Dudley, Eric Cox und Margarida Mota.

Hier gelangen Sie zum ersten Artikel von Steven McOrist zum Thema Escherichia coli-Infektionen beim Schwein (1 von 2).

E. coli-Infektionen beim Schwein

Über 333

Rundumerneuerung bei 33316-Feb-2018 vor 6 Monate 5 Tage

Kommentare zum Artikel

Dieser Bereich ist nicht dazu bestimmt, Autoren über ihre Artikel zu befragen, sondern bietet Platz für eine offene Diskussion unter den 3drei3.de Nutzern.
Schreiben Sie einen neuen Kommentar

Zugang nur für registrierte 333 Nutzer. Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.

Kein registrierter Benutzer bei 333?AnmeldenZugang zu Schweinepreisen und vielem mehr
Schnell und kostenlos
Sind Sie registriert in 333?LOGINWenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie hier

tags