Lesen Sie diesen Artikel in:

WTO: Russland beantragt Konsultationen mit der EU zum Thema Schweinefleischimporte

Russland hat bei der WTO die Einleitung eines Verfahrens beantragt, um nachzuweisen, dass das Land der WTO-Entscheidung in Bezug auf die Einfuhrsperre für Schweinefleischerzeugnisse nachgekommen ist.

Mittwoch 7 Februar 2018 (vor 9 Monate 14 Tage)
Gefällt mir

Die Russische Föderation hat WTO-Konsultationen mit der Europäischen Union beantragt, um die Behauptung Russlands zu stützen, das Land sei der WTO-Entscheidung über seine Maßnahmen in Bezug auf die Einfuhr von lebenden Schweinen, frischem Schweinefleisch und anderen Schweinefleischprodukten aus der Europäischen Union nachgekommen.

Der Antrag wurde den WTO-Mitgliedern am 30. Januar übergeben.

In seinem Antrag auf Konsultationen gemäß Artikel 21 Absatz 5 der Vereinbarung über die Beilegung von Streitigkeiten (DSU) nennt Russland die verschiedenen Maßnahmen, die es ergriffen hat, um die von der WTO festgestellten Unvereinbarkeiten zu beseitigen, wie etwa die Wiederaufnahme der Einfuhren von Schweinefleischprodukten aus der EU und ihren Mitgliedstaaten (mit Ausnahme der von der Afrikanischen Schweinepest betroffenen Gebiete). Durch diese Maßnahmen seien, laut Russland, die Entscheidungen innerhalb der angemessenen Frist vollständig umgesetzt worden.

Am 19. Dezember 2017 hatte die EU bei der WTO die Genehmigung zur Aussetzung von Zugeständnissen im Rahmen der WTO-Übereinkünfte in Höhe von 1,39 Mrd. EUR zuzüglich einer jährlichen Steigerungsrate von 15 % beantragt, da sie der Auffassung ist, dass Russland der früheren WTO-Entscheidung nicht nachgekommen sei. Russland erhob Einspruch gegen diesen Antrag, und die Angelegenheit wurde an das Schiedsgericht verwiesen.

Dienstag, 30. Januar 2018/ WTO.
https://www.wto.org

Kommentare zum Artikel

Dieser Bereich ist nicht dazu bestimmt, Autoren über ihre Artikel zu befragen, sondern bietet Platz für eine offene Diskussion unter den 3drei3.de Nutzern.
Schreiben Sie einen neuen Kommentar

Zugang nur für registrierte 333 Nutzer. Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.

Kein registrierter Benutzer bei 333?AnmeldenZugang zu Schweinepreisen und vielem mehr
Schnell und kostenlos
Sind Sie registriert in 333?LOGINWenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie hier

tags