Lesen Sie diesen Artikel in:

USA verhängen Zölle auf europäisches Schweinefleisch

Schweinefleisch und Schweinefleischerzeugnisse aus der EU sollen ab dem 18. Oktober mit einem Zoll in Höhe von 25 % belegt werden.

Freitag 4 Oktober 2019 (vor 20 Tage)
Gefällt mir

Am vergangenen 2. Oktober veröffentlichte die Welthandelsorganisation (WTO) ihre Entscheidung zu den Vergeltungszöllen, die die USA auf Importe aus der EU erheben wollen und die ihren Ursprung in dem Streit zwischen den beiden Ländern über europäische Airbus-Subventionen haben, die von den USA als illegal angesehen werden.

Laut dem WTO-Urteil könnten die Zölle einen Wert von etwa 7,5 Milliarden Dollar erreichen.

Die USA haben angekündigt, dass sie ab dem 18. Oktober mit der Anwendung der Zölle beginnen werden. Vorgesehen sind unter anderem Abgaben für Flugzeuge in Höhe von 10 % und für landwirtschaftliche Erzeugnisse in Höhe von 25 %.

Im Anschluss an die WTO-Entscheidung haben die USA bei dem internationalen Gremium ein Treffen mit der europäischen Seite beantragt, das am 14. Oktober stattfinden soll.

Unter den betroffenen Agrarprodukten befinden sich auch Schweinefleisch und Schweinefleischprodukte wie Würstchen sowie Käse und Whisky (siehe vollständige Liste der betroffenen Produkte).

Zu den am stärksten betroffenen Ländern gehören Spanien, Deutschland, Frankreich und das Vereinigte Königreich.

Nach der Veröffentlichung der WTO-Entscheidung erklärte die für Handel zuständige EU-Kommissarin Cecilia Malmström, dass ihre Bereitschaft, eine faire Lösung zu finden, unverändert bleibe, aber „wenn die Vereinigten Staaten beschließen, von der WTO genehmigte Gegenmaßnahmen zu verhängen, würden sie die EU damit in eine Situation drängen, in der wir keine andere Möglichkeit hätten, als in gleicher Weise zu reagieren.“

Donnerstag, 3. Oktober 2019/ 333-Redaktion auf Grundlage von Angaben der EU, WTO und des Amtes des Handelsbeauftragten der Vereinigten Staaten.

Kommentare zum Artikel

Dieser Bereich ist nicht dazu bestimmt, Autoren über ihre Artikel zu befragen, sondern bietet Platz für eine offene Diskussion unter den 3drei3.de Nutzern.
Schreiben Sie einen neuen Kommentar

Zugang nur für registrierte 333 Nutzer. Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.

Kein registrierter Benutzer bei 333?AnmeldenZugang zu Schweinepreisen und vielem mehr
Schnell und kostenlos
Sind Sie registriert in 333?LOGINWenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie hier

tags