Lesen Sie diesen Artikel in:

USA: Entwicklung des Antibiotika-Einsatzes bei lebensmittelliefernden Tieren von 2009 bis 2012

Die Gesamtmenge der Antibiotika, die verkauft oder bei lebensmittelliefernden Tieren eingesetzt wurden, hat sich im Zeitraum von 2009 bis 2012 um 16% erhöht.

Mittwoch 15 Oktober 2014 (vor 3 Jahre 7 Monate 9 Tage)

Die amerikanische Lebensmittelüberwachungs- und Arzneimittelzulassungsbehörde (Food and Drug Administration, FDA) hat ihren vierten Jahresbericht veröffentlicht. Darin enthalten ist eine Zusammenfassung der Verkäufe und Vertriebsdaten von Antibiotika für lebensmittelliefernde Tiere.

Folgende Entwicklungen für den Zeitraum von 2009 bis 2012 wurden in dem Bericht zusammengefasst:

  • Die Gesamtmenge der medizinisch wichtigen antimikrobiellen Substanzen, die verkauft oder bei lebensmittelliefernden Tieren eingesetzt wurden, hat sich um 16% erhöht. Der Grund für den Anstieg ist unklar, aber viele Faktoren (wie Krankheitsausbrüche und Schwankungen in Tierpopulationen) könnten Einfluss auf den vorübergehenden Anstieg oder Minderung der Verkaufszahlen bestimmter Medikamente haben.
  • Der Anteil der Inlandsverkäufe und Vertrieb von Antibiotika, die für die Produktion zugelassen sind, sank von 72 % auf 68%. Diese Zahl spiegelt nicht den Vertrieb von Antibiotika wider, die ausschließlich für die Produktion zugelassen sind, da die meisten Produkte auch eine Zulassung für therapeutische Zwecke (Krankheitsbehandlung, Kontrolle oder Prävention) haben.
  • Der Anteil der Inlandsverkäufe und Vertrieb nicht-apothekenpflichtiger (sog. over-the-counter (OTC) Antibiotika für den Einsatz bei lebensmittelliefernden Tieren reduzierte sich geringfügig von 98% auf 97%.

Thursday October 2, 2014/ FDA/ United States.
http://www.fda.gov/

Branchennews

EU: Agrarausblick 2017–203002-Jan-2018 vor 4 Monate 22 Tage

Kommentare zum Artikel

Dieser Bereich ist nicht dazu bestimmt, Autoren über ihre Artikel zu befragen, sondern bietet Platz für eine offene Diskussion unter den 3drei3.de Nutzern.

Zugang nur für registrierte 333 Nutzer. Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.

Kein registrierter Benutzer bei 333?AnmeldenZugang zu Schweinepreisen und vielem mehr
Schnell und kostenlos
Sind Sie registriert in 333?LOGINWenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie hier

tags