Lesen Sie diesen Artikel in:

Schweinebestandszahlen in USA und Kanada nehmen um 4 Prozent ab

2014 betrug die Gesamtzahl der Zucht- und Mastschweine in den USA und Kanada 75,1 Mio. Stück. Das sind 4 Prozent weniger als im Juni 2013, sogar 5 Prozent weniger als im Juni 2012.

Donnerstag 11 September 2014 (vor 4 Jahre 3 Monate 1 Tage)
Gefällt mir

2014 betrug die Gesamtzahl der Zucht- und Mastschweine in den USA und Kanada 75,1 Mio. Stück. Das sind 4 Prozent weniger als im Juni 2013, sogar 5 Prozent weniger als im Juni 2012. Mit 7,08 Mio. Stück war die Zahl der Zuchttiere gleich hoch wie im Jahr 2012, nahm aber im Vergleich zum Vorjahr etwas ab. Die Zahl der Schlachtschweine betrug 68,1 Mio. Stück, was eine Abnahme von 4 Prozent im Vergleich zu 2013 und sogar 6 Prozent verglichen mit 2012 bedeutet. Die halbjährlichen Schweineproduktionszahlen lagen mit 68,1 Mio Stück 4 Prozent unter dem Wert von 2013 und 5 Prozent unter den Zahlen von 2012.

Am 1. Juni 2014 betrug die Gesamtzahl der in den USA gehaltenen Zucht- und Mastschweine 62,1 Mio. Stück. Dies waren 5 Prozent weniger als am 1. Juni 2013 und 1 Prozent weniger als am 1. März 2014. Verglichen mit dem letzten Jahr hat die Gesamtzahl der Zuchtsauen mit 5,58 Mio Stück leicht abgenommen, im Vergleich mit dem vorangegangenen Quartal lässt sich eine leichte Zunahme verzeichnen. Die Schweineproduktionszahlen lagen mit insgesamt 27,4 Mio. Tieren um 5 Prozent niedriger als 2013, gegenüber 2012 erreichten sogar 8 Prozent weniger Tiere die Marktreife. Insgesamt ferkelten 2013 2,8 Mio. Sauen ab, dies bedeutet eine Abnahme von 5 Prozent im Vergleich zu 2012.

Die Gesamtzahl der in Kanada gehaltenen Schweine betrug am 1.Juli 2014 12,9 Mio. Stück - dies sind ein Prozent mehr als am 1.Juli 2013 und 2 Prozent mehr als am 1. Juli 2012. Die Zahl der Zuchtsauen betrug 1,22 Mio., was eine Zunahme von einem Prozent im Vergleich zu 2013 und wiederum einem Prozent im Vergleich zu 2012 bedeutet. Die Zahl der Schlachtschweine war mit 11,7 Mio Stück um ein Prozent höher als im Jahr 2013 und um 3 Prozent höher als 2012. Die halbjährlichen Schweineproduktionszahlen lagen mit 13,4 Mio. Stück um 3 Prozent niedriger als 2013 und 5 Prozent niedriger als 2012. Insgesamt kamen 1,26 Mio. Sauen zur Abferkelung, dies bedeutet eine Abnahme von 2 Prozent verglichen mit 2013 und 3 Prozent im Vergleich zu 2012.

Thursday August 21, 2014/ NASS- USDA/ United States.
http://usda.mannlib.cornell.edu

Branchennews

EU: Agrarausblick 2017–203002-Jan-2018 vor 11 Monate 10 Tage

Kommentare zum Artikel

Dieser Bereich ist nicht dazu bestimmt, Autoren über ihre Artikel zu befragen, sondern bietet Platz für eine offene Diskussion unter den 3drei3.de Nutzern.
Schreiben Sie einen neuen Kommentar

Zugang nur für registrierte 333 Nutzer. Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.

Kein registrierter Benutzer bei 333?AnmeldenZugang zu Schweinepreisen und vielem mehr
Schnell und kostenlos
Sind Sie registriert in 333?LOGINWenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie hier

tags