Lesen Sie diesen Artikel in:

Polen: Zahl der ASP-Fälle bei Hausschweinen steigt

Nachdem zwischen Januar und Mai nur 2 Fälle bei Hausschweinen festgestellt wurden, sind im vergangenen Monat 5 neue Fälle von ASP aufgetreten.

Donnerstag 27 Juni 2019 (vor 3 Monate 20 Tage)
Gefällt mir

Nachdem in den ersten fünf Monaten dieses Jahres nur zwei Fälle von Afrikanischer Schweinepest bei Hausschweinen festgestellt wurden, haben die polnischen Behörden im vergangenen Monat fünf neue Ausbrüche bestätigt, wodurch sich die Gesamtzahl der ASP-Ausbrüche bei Hausschweinen in diesem Jahr auf sieben erhöht hat. Drei der Ausbrüche traten im Risikogebiet und der Rest im Restriktionsgebiet auf. Der größte Ausbruch betraf einen Betrieb in einem Restriktionsgebiet in Wolka Wygonowska, Woiwodschaft Podlachien, mit über 8.000 empfänglichen Tieren.

Der jüngste Ausbruch wurde in einem Betrieb mit insgesamt 132 empfänglichen Schweinen in der Gemeinde Kruklanki, Bezirk Giżycko, festgestellt. Der Betrieb liegt innerhalb des Risikogebiets mehrere Kilometer vom ersten und zweiten Ausbruch des Jahres 2019 entfernt.

Bei Wildschweinen wurden bislang 1296 Ausbrüche bestätigt.

Geografische Lage der im Jahr 2019 bei Hausschweinen festgestellten ASP-Fälle

Geografische Lage der im Jahr 2019 bei Hausschweinen festgestellten ASP-Fälle

Donnerstag, 20. Juni 2019/ 333-Redaktion auf Grundlage von Angaben des GIW www.wetgiw.gov.pl

Kommentare zum Artikel

Dieser Bereich ist nicht dazu bestimmt, Autoren über ihre Artikel zu befragen, sondern bietet Platz für eine offene Diskussion unter den 3drei3.de Nutzern.
Schreiben Sie einen neuen Kommentar

Zugang nur für registrierte 333 Nutzer. Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.

Kein registrierter Benutzer bei 333?AnmeldenZugang zu Schweinepreisen und vielem mehr
Schnell und kostenlos
Sind Sie registriert in 333?LOGINWenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie hier

tags