Lesen Sie diesen Artikel in:

OIE: mit vereinten Kräften gegen Antibiotikaresistenz

Vertreter der WHO, OIE und FAO diskutierten in Den Haag (Niederlande) mögliche Maßnahmen und Ansätze für die Herausforderungen mit antimikrobiellen Resistenzen (AMR).

Mittwoch 16 Juli 2014 (vor 4 Jahre 4 Monate 26 Tage)
Gefällt mir

Am 25. und 26. Juni 2014 kamen die Minister für Gesundheit und Landwirtschaft und Vertreter der Mitgliedstaaten aus verschiedenen Regionen der Weltgesundheitsorganisation und der Weltorganisation für Tiergesundheit (OIE) mit den Generaldirektoren der WHO, OIE und FAO in Den Haag (Niederlande) zusammen, um mögliche Maßnahmen und Ansätze für die Herausforderungen mit antimikrobiellen Resistenzen (AMR) zu diskutieren.

Es herrschte Konsens über die Notwendigkeit eines gemeinsamen Vorgehens gegen AMR, sowohl für die menschliche Gesundheit und als auch in der Agrarpolitik.

Um die Gefahr von AMR zu bekämpfen, fordert die OIE zum einen den verantwortungsvollen und umsichtigen Gebrauch von Antibiotika, um ihre therapeutische Wirksamkeit bei Tieren und Menschen zu bewahren, und zum anderen die Umsetzung von Maßnahmen zur Risikobewertung.

Der Mangel an harmonisierten Überwachungssystemen, die zur Transparenz über die Verwendung und die Verbreitung von Antibiotika und Prävalenzen von Resistenzen betragen könnten, stellt ein bedeutendes Hindernis bei der Ausarbeitung globaler Maßnahmen gegen AMR dar. Mit oberster Priorität sollte deshalb eine globale und harmonisierte Sammelstelle für das Informationssystem der OIE über Krankheiten eingerichtet werden.

Thursday June 26, 2014/ OIE.
http://www.oie.int

Branchennews

EU: Agrarausblick 2017–203002-Jan-2018 vor 11 Monate 10 Tage

Kommentare zum Artikel

Dieser Bereich ist nicht dazu bestimmt, Autoren über ihre Artikel zu befragen, sondern bietet Platz für eine offene Diskussion unter den 3drei3.de Nutzern.
Schreiben Sie einen neuen Kommentar

Zugang nur für registrierte 333 Nutzer. Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.

Kein registrierter Benutzer bei 333?AnmeldenZugang zu Schweinepreisen und vielem mehr
Schnell und kostenlos
Sind Sie registriert in 333?LOGINWenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie hier

tags