Lesen Sie diesen Artikel in:

Litauen bestätigt Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest auf einem Rupinskai Betrieb

Insgesamt werden 19.411 Schweine verschiedener Altersstufen auf dem Betrieb gehalten.

Montag 28 Juli 2014 (vor 4 Jahre 25 Tage)
Gefällt mir

Am 24. Juli 2014 wurde eine erhöhte Verlustrate auf einem Rupinskai Betrieb (Bezirk Ignalina), der zu der Idavang-Gruppe gehört, gemeldet. Daraufhin wurden von den Schweinen Proben an das nationale Lebensmittel-und Veterinärinstitut für Risikobewertung geschickt und dort mittels real-time PCR auf den Erreger der Afrikanischen Schweinepest (ASP) untersucht. Die Untersuchung bestätigte die Präsenz des ASP Virus.

Eine epidemiologische Untersuchung des Schweinebestands wurde eingeleitet. Insgesamt werden 19.411 Schweine verschiedener Altersstufen auf dem Betrieb gehalten. Der staatliche Lebensmittel-und Veterinärdienst hat eine 3-km-Schutzzone und eine Überwachungszone von 10 km rund um den Betrieb eingerichtet (gemäß der Richtlinie 2002/60/EG des Rates vom 27. Juni 2002 mit besonderen Bestimmungen für die Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest sowie zur Änderung der Richtlinie 92 / 119/EEC hinsichtlich der Teschener Krankheit und der Afrikanischen Schweinepest). Nach Aussagen von Idavang werden alle Schweine auf dem Betrieb gekeult.

Der Betrieb liegt zwischen zwei Hotspots der afrikanischen Schweinepest.

20140724-lithuania asf

Thursday July 24, 2014/ OIE.
http://www.oie.int
Thursday July 24, 2014/ Idavang/ Lithuania.
http://www.idavang.com

Branchennews

EU: Agrarausblick 2017–203002-Jan-2018 vor 7 Monate 20 Tage

Kommentare zum Artikel

Dieser Bereich ist nicht dazu bestimmt, Autoren über ihre Artikel zu befragen, sondern bietet Platz für eine offene Diskussion unter den 3drei3.de Nutzern.
Schreiben Sie einen neuen Kommentar

Zugang nur für registrierte 333 Nutzer. Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.

Kein registrierter Benutzer bei 333?AnmeldenZugang zu Schweinepreisen und vielem mehr
Schnell und kostenlos
Sind Sie registriert in 333?LOGINWenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie hier

tags