Lesen Sie diesen Artikel in:

Kanada: Streptococcus suis bleibt bedeutendster Erreger von Infektionskrankheiten beim Schwein

Die bakterielle Infektion mit S. suis, die vor allem Ferkel bis zur achten bis zehnten Lebenswoche betrifft, stellt nach wie vor das häufigste Problem dar.

Freitag 14 November 2014 (vor 3 Jahre 6 Monate 10 Tage)

Der Leiter des kanadischen Swine Health Intelligence Network berichtete, dass Streptococcus suis weiterhin ganz oben auf der Liste der Infektionen bei Schweinen in Kanada steht.

Nach Aussagen von Dr. Chris Byra, Fachtierarzt für Schweine bei Greenbelt Swine Veterinary Service, sei die bakterielle Infektion mit S. suis, die vor allem Ferkel bis zur achten bis zehnten Lebenswoche betrifft, nach wie vor das häufigste Problem.

Dr. Byra berichtet über Studien, die gezeigt hätten, dass junge Ferkel, die großen Erregermengen von S. suis ausgesetzt werden, Schwierigkeiten hätten, eine eigene Immunität zu entwickeln. Während fortlaufend nach einer geeigneten Vakzine gegen dieses Bakterium geforscht würde, gilt es festzuhalten, dass die bisher in der Vergangenheit eingesetzten Impfstoffe nicht wirklich halfen.

Monday November 3, 2014/ Farmscape/ Canada.
http://www.farmscape.ca

Branchennews

EU: Agrarausblick 2017–203002-Jan-2018 vor 4 Monate 22 Tage

Kommentare zum Artikel

Dieser Bereich ist nicht dazu bestimmt, Autoren über ihre Artikel zu befragen, sondern bietet Platz für eine offene Diskussion unter den 3drei3.de Nutzern.

Zugang nur für registrierte 333 Nutzer. Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.

Kein registrierter Benutzer bei 333?AnmeldenZugang zu Schweinepreisen und vielem mehr
Schnell und kostenlos
Sind Sie registriert in 333?LOGINWenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie hier

tags