Lesen Sie diesen Artikel in:

Irland: Tyndall und Teagasc bilden Partnerschaft für die Entwicklung intelligenter Technologien für den Agrarbereich

Die wirtschaftlichen Auswirkungen dieser Partnerschaft zielen auf die Entwicklung neuer Produktionsansätze ab, die unterschiedlichen Anforderungen der Landwirtschaft zugeordnet werden können.

Montag 27 Oktober 2014 (vor 3 Jahre 10 Monate 24 Tage)
Gefällt mir

Das Tyndall National Institute und Teagasc wollen im Bereich intelligente Technologien für den Agrarsektor (smart agriculture technologies) stärker zusammenarbeiten und haben dazu gemeinsam eine Absichtserklärung unterzeichnet. Durch die Zusammenarbeit soll die irische Wettbewerbsfähigkeit im Agrar-und Ernährungssektor gestärkt werden.

Die wirtschaftlichen Auswirkungen dieser Partnerschaft zielen auf die Entwicklung neuer Produktionsansätze ab, die den unterschiedlichen Anforderungen der Landwirtschaft zugeordnet werden können:

  • Stärkung der Effizienz und Nachhaltigkeit des irischen Lebensmittelsektors durch die Anwendung von fortschrittlichen Sensor- und Kommunikationstechnologien.
  • Aufstieg zum weltweit führenden Unternehmen in Forschung, Entwicklung und Vermarktung von Agrar-Lebensmitteltechnologien mit dem neusten Standard.

Friday October 3, 2014/ Teagasc/ Ireland.
http://www.teagasc.ie

Branchennews

EU: Agrarausblick 2017–203002-Jan-2018 vor 8 Monate 18 Tage

Kommentare zum Artikel

Dieser Bereich ist nicht dazu bestimmt, Autoren über ihre Artikel zu befragen, sondern bietet Platz für eine offene Diskussion unter den 3drei3.de Nutzern.
Schreiben Sie einen neuen Kommentar

Zugang nur für registrierte 333 Nutzer. Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.

Kein registrierter Benutzer bei 333?AnmeldenZugang zu Schweinepreisen und vielem mehr
Schnell und kostenlos
Sind Sie registriert in 333?LOGINWenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie hier

tags