Lesen Sie diesen Artikel in:

Europäische Union: Finanzierung der gemeinsamen Agrarpolitik steht

Der mehrjährige Finanzrahmen der EU sieht für die gemeinsame Agrarpolitik für die Jahre 2014 – 2020 ein Ausgabenvolumen in Höhe von fast 1,8 Milliarden Euro vor.

Montag 16 Juni 2014 (vor 4 Jahre 6 Monate 2 Tage)
Gefällt mir

Zur Finanzierung der gemeinsamen Agrarpolitik wurde der mehrjährige Finanzrahmen der EU (MFR) durch das Europäische Parlament angenommen. Der MFR sieht für die Jahre 2014 – 2020 ein Ausgabenvolumen in Höhe von fast 1,8 Milliarden Euro vor.

Hauptpunkte

  • Risikobasierter Ansatz bei Anforderungen für die Tiergesundheit;
  • Effektivere Kontrollmechanismen innerhalb der Lebensmittelskette;
  • Verstärkte Vorsorgemaßnahmen bei aufgeführten Krankheiten;
  • Weniger Bürokratie und wirtschaftlicheVerluste bei Krankheitsausbrüchen;
  • Definierte Rollen und Verantwortungsbereiche für Produzenten, Fachleute im Gesundheitswesen und Tierärzte.

Die Gesamtmittel sollen wie folgt aufgeteilt werden:

  • 65% für Tiergesundheitsprogramme;
  • 6,9 % für Pflanzenschutzprogramme;
  • 19,9% für offizielle Kontrollprogramme;
  • 7% für Notfallmaßnahmen;
  • 1% für besondere Programme der Ministerien für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit.

European Union.
http://europa.eu/rapid

Branchennews

EU: Agrarausblick 2017–203002-Jan-2018 vor 11 Monate 16 Tage

Kommentare zum Artikel

Dieser Bereich ist nicht dazu bestimmt, Autoren über ihre Artikel zu befragen, sondern bietet Platz für eine offene Diskussion unter den 3drei3.de Nutzern.
Schreiben Sie einen neuen Kommentar

Zugang nur für registrierte 333 Nutzer. Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.

Kein registrierter Benutzer bei 333?AnmeldenZugang zu Schweinepreisen und vielem mehr
Schnell und kostenlos
Sind Sie registriert in 333?LOGINWenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie hier

tags