Lesen Sie diesen Artikel in:

EU: Nach zwei Jahren vermindertem Angebot von Schweinefleisch scheint die Produktion nun wieder anzusteigen

Neben der Rekordernte für Getreide scheint sich die Fleischproduktion nach Angaben der EU-Kommission nach zwei Jahren niedriger Produktion im Jahr 2014 zu erholen.

Dienstag 21 Oktober 2014 (vor 4 Jahre 3 Tage)
1 Gefällt mir

Nach Angaben der EU-Kommission wird für das Jahr 2014 eine Rekordernte für Getreide erwartet. Auch die Fleischproduktion scheint sich nach zwei Jahren niedriger Produktion im Jahr 2014 zu erholen.

Zwar wird insgesamt für das Jahr 2014 eine weitere Verminderung des Schweinefleischangebotes um 0,5% erwartet, allerdings betraf dieser Produktionsrückgang nur die erste Jahreshälfte. Nun gibt es Anzeichen für eine Erholung der Produktion. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Bestand an Zuchtsauen im Mai-Juni vor allem in Deutschland, den Niederlanden, Spanien, Dänemark und Ungarn. Die Prognosen für 2014 sahen zwar eine Erholung des Marktes voraus, allerdings führte der Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP) im Februar 2014, die ein vollständiges Verbot der EU-Exporte nach Russland nach sich zog, zu einer Verunsicherung am Markt.

Die Situation variiert in den einzelnen Mitgliedstaaten. In den ersten sieben Monaten des Jahres gingen die Schlachtungen im Vergleich zum Vorjahr in drei der Haupterzeugerländer zurück: -2% in Deutschland, -1% in Dänemark und -5% in Italien. Die Schlachtzahlen in Frankreich blieben relativ stabil, stiegen dagegen in Polen (+ 7%) und in den Niederlanden (+ 3%) deutlich an.

Die geringeren Futtermittelpreise sollten es der Branche ermöglichen mit den sinkenden Schweinepreisen zurechtzukommen und eine 0,8%ige Produktionserholung in 2015 zu erreichen.

Tuesday October 7, 2014/ EC - Agriculture and Rural Development/ European Union.
http://ec.europa.eu

Branchennews

EU: Agrarausblick 2017–203002-Jan-2018 vor 9 Monate 22 Tage

Kommentare zum Artikel

Dieser Bereich ist nicht dazu bestimmt, Autoren über ihre Artikel zu befragen, sondern bietet Platz für eine offene Diskussion unter den 3drei3.de Nutzern.
Schreiben Sie einen neuen Kommentar

Zugang nur für registrierte 333 Nutzer. Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.

Kein registrierter Benutzer bei 333?AnmeldenZugang zu Schweinepreisen und vielem mehr
Schnell und kostenlos
Sind Sie registriert in 333?LOGINWenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie hier

tags