Chanhee Chae

Chanhee Chae
2AntonovthoussinHubertserek

Seoul National Universität . Südkorea

Chanhee Chae absolvierte das Tiermedizinstudium an der Seoul National Universität und hat einen Master und PhD im Fach Veterinärpathologie von der Universität von Nebraska-Lincoln. Seit 1994 ist er Professor im Institut für Tierpathologie an der Seoul National Universität. Er ist Mitglied des Beirats für The Veterinary Journal, eine der bedeutendsten Fachzeitschrift im Bereich Tiermedizin.

Chanhee Chae gehört zu den führenden Experten zum Thema PCV2, PRRSV und M. hyopneumoniae. Seine Forschung konzentriert sich auf die Pathogenese von viralen und Mycoplasma-bedingten Erkrankungen bei Schweinen mit besonderem Schwerpunkt auf (i) die Interaktion von PCV2, PRRSV und M. hyopneumoniae, (ii) Entwicklung von Impfstoffen gegen PCV2, PRRSV und M. hyopneumoniae, (iii) Bewertung der kommerziellen viralen und Mykoplasmen-Impfstoffe. Er ist Autor von mehr als 200 Peer-Review-Veröffentlichungen und mehrerer Patente für Impfstoffe. Außerdem ist er ein gefragter Redner auf internationalen Veterinärkonferenzen.

Aktualisierter Lebenslauf 26-Mai-2015

Artikel

Bekämpfung der reproduktiven Form von PRRS mit dem PRRS-Typ-1-Impfstoff

02-Nov-2015 (vor 3 Jahre 8 Monate 13 Tage)

In Korea ist es üblich, Sauen im Rahmen eines Massenimpfungsprogramms für gesamte Betriebe alle drei Monate mit einem PRRSV-Typ-2-Impfstoff zu impfen. Es wird demzufolge empfohlen, Mutterschweine alle drei Monate mit zusätzlichem PRRSV-Typ-1-Impfstoff zu impfen, um die Infektion mit PRRSV Typ 1 zu bekämpfen.

Bekämpfung der reproduktiven Form von PRRS mit PRRS-Typ-1-Impfstoff