Lesen Sie diesen Artikel in:

Einfluss des Probenmaterials auf den Nachweis von PRRSV im Speichel

Die besten diagnostischen Ergebnisse wurden mit Stricken aus Baumwolle erzielt.

Mittwoch 12 März 2014 (vor 4 Jahre 5 Monate 7 Tage)
Gefällt mir

Ziel der vorliegenden Studie war die Untersuchung, ob das Probenmaterial bei der Gewinnung von Speichelflüssigkeit von Schweinen aus einer Bucht einen Einfluss auf die Ergebnisse beim PRRSV Antikörper ELISA oder bei der RT-PCR hat.

Dazu wurden von Schweinen aus 104 Buchten von 2 kommerziellen Schweinebetrieben Speichelflüssigkeitsproben gewonnen. Pro Bucht wurden drei Stricke aus unterschiedlichem Material zur Gewinnung von insgesamt drei Proben verwendet: Baumwolle (B), Hanf (H) und Nylon (N). Um auf einen möglichen Einfluss der Reihenfolge bei der Probengewinnung zu achten, wurde die Probenentnahme in den Buchten in abwechselnder Reihenfolge durchgeführt: B-N-H, N-H-B oder H-B-N. Danach wurden die Speichelflüssigkeiten auf PRRSV Antikörper und mittels PRRSV RT-PCR untersucht.

Die Auswertung belegt, dass das Probenmaterial einen Einfluss auf die Laborergebnisse hat und dass mit Stricken aus Baumwolle insgesamt die besten Ergebnisse erzielt wurden. Deshalb sollten bei der Gewinnung von Speichelflüssigkeiten Stricke aus Baumwolle verwendet werden.

L. Karriker, A. Kittawornrat, S. Lizano. Effect of sample collection material on the detection of PRRSV in oral fluid. Proceedings 2013 AASV Annual Meeting.

Abstracts

Kommentare zum Artikel

Dieser Bereich ist nicht dazu bestimmt, Autoren über ihre Artikel zu befragen, sondern bietet Platz für eine offene Diskussion unter den 3drei3.de Nutzern.
Schreiben Sie einen neuen Kommentar

Zugang nur für registrierte 333 Nutzer. Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.

Kein registrierter Benutzer bei 333?AnmeldenZugang zu Schweinepreisen und vielem mehr
Schnell und kostenlos
Sind Sie registriert in 333?LOGINWenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie hier

tags